Familiengottesdienst

Reihe Reformationsgedenken:
Gottesdienst für Familien „Geheimversteck Wartburg“
Katharina Kunter (Autorin)
Pfrn. Braunberger-Myers

Die Kinder Jan und Mila besichtigen die Wartburg. Dabei rennen sie neugierig durch das alte Gemäuer und tauchen in die Zeit vor 500 Jahren ein, als sich Martin Luther in der Wartburg versteckte. Wie eine Abenteuergeschichte hat die Frankfurter Historikerin Katharina Kunter die Geschichte Luthers für junge Leser ab sieben Jahren aufgeschrieben und sie dabei mit der über Jan und Mila verwoben. Kinder erfahren, was für ein Mensch Martin Luther war und wie er aufwuchs. Das bebilderte Buch bringt ihnen auch Luthers Ideen nahe und erzählt ihnen, wie es kam, dass die Wartburg zu seinem Versteck wurde.

Katharina Kunter, die neben Geschichte evangelische Theologie studiert hat, forscht über die Geschichte des Christentums im 20. Jahrhundert. Sie hat sich unter anderem mit Kirchen und Kommunismus befasst, ein Buch über 500 Jahre Protestantismus veröffentlicht und war an mehreren Projekten zum Reformationsjahr 2017 beteiligt. „Geheimversteck Wartburg" ist ihr erstes Kinderbuch.

Am 8. Oktober um 11:15 Uhr liest Katharina Kunter im Familiengottesdienst in der Alten Nikolaikirche aus ihrem Buch „Geheimversteck Wartburg".

Datum/Uhrzeit: 
Sonntag, 8. Oktober 2017 - 11:15
Ort: 
Alte Nikolaikirche