Gemeindeversammlung

Alle sechs Jahre werden in den Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau die Kirchenvorstände neu gewählt. Und so ist es im Jahr 2021 wieder soweit: Sie als Gemeindemitglieder der St. Paulsgemeinde sind aufgerufen, am 13. Juni das oberste Leitungsgremium Ihrer Gemeinde für die nächste Amtsperiode zu wählen. Vorher sollen
Sie die Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennenlernen. Gelegenheit dazu gibt es in der nächsten Gemeindeversammlung am Sonntag, 10. Januar 2021.

Seien Sie dazu herzlich eingeladen.

Der amtierende Kirchenvorstand hat sich zum Ziel gesetzt, auch für die nächste Amtsperiode zwölf Vorsteherinnen und Vorsteher für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen. Der Benennungsausschuss der St. Paulsgemeinde hat einen vorläufigen Wahlvorschlag übergeben. Die mit diesem Vorschlag aufgelisteten Kandidatinnen und Kandidaten werden sich Ihnen in der Gemeindeversammlung vorstellen und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Es besteht an diesem Tag zudem die Möglichkeit für ergänzende Wahlvorschläge.
Die aktuellen Hygiene- und Versammlungsvorschriften lassen in der Alten Nikolaikirche wie bei unseren Gottesdiensten ein Zusammentreffen von lediglich 32 Personen zu. Wir werden die Gemeindeversammlung daher als Hybridveranstaltung vorbereiten und sie zeitgleich im Internet übertragen, so dass eine möglichst große Zahl von Gemeindemitgliedern der Versammlung folgen kann.
Die Gemeindeversammlung wird ganz im Zeichen der Kirchenvorstandswahl stehen. Zu allen anderen Themen aus den Fachausschüssen des Kirchenvorstands und zur Situation der St. Paulsgemeinde werden wir Ihnen einen kurzen Überblick geben.

Die Gemeindeversammlung findet am 10. Januar 2021 um 11.00 Uhr in der Alten Nikolaikirche im Anschluss an den Gottesdienst statt.
Informationen zur Online-Teilnahme unter: www.paulsgemeinde.de

Martin Hunscher,
Vorsitzender des Kirchenvorstandes